Rückschritt für Wissenschaftsfreiheit und Hochschulautonomie

Wissenschaftsorganisationen kommentieren Hochschulzukunftsgesetz für Nordrhein-Westfalen kritisch

In einer gemeinsamen knappen Pressemitteilung vom 24.04.2014 kritisieren zahlreiche Wissenschaftsorganisationen von der Humboldt-Stiftung bis zur DFG den neuen vom Landeskabinett in NRW beschlossenen Entwurf des Hochschulzukunftgesetzes.

Wir werden die Debatte gespannt weiterverfolgen. Wird in NRW tatsächlich das Pendel weg von Autonomie und zurück zur staatlichen Detailsteuerung schwingen oder wird die Regierung dem Druck der Wissenschaftsorganisationen nachgeben? Möglicherweise ist auch Widerstand seitens der Hochschulen in NRW zu erwarten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.